OwnCloud

Antworten
Benutzeravatar
tuts
Administrator
Beiträge: 142
Registriert: So 16. Jan 2011, 01:39
Kontaktdaten:

Owncloud 9 vs Powerfolder

Beitrag von tuts »

Ich habe seit kurzem neben meinem eigenen Owncloud einen Powerfolderzugang.

Zunächst zum finanziellen Hintergrund: den Owncloud betreibe ich in der Freeversion (also keine Enterprice-Features). Das PowerfolderSystem wird als Enterprice betrieben und ist entsprechend finanziell teurer. Im Vergleich zu der Enterprice-Version von Owncloud, soll Powerfolder angeblich bei großer Nutzerzahl günstiger sein ... I don't know

Zum Funktionsumfang kann man eindeutig sagen, dass Owncloud um Welten mehr zu bieten hat. Alleine im reinen DateiCloud Datenspeicher lässt sich in Powerfolder z.b. nur die erste Verzeichnisebene mit unterschiedlichen Berechtigungen versehen und damit für andere frei geben. Owncloud ist hier flexibler; es lässt sich jedes Verzeichnis und/oder Datei freigeben.
Das es daneben für die Weboberfläche von Owncloud noch zig unterschiedliche Addons gibt, die den Funktionsumfang nochmal erheblich erweitern, möchte ich zunächst nicht weiter berücksichtigen, da der Schwerpunkt beim Datei-Sync liegt.

Im OwncloudClient kann ich gleichzeitig mehrerer Account verwalten, bei Powerfolder nur einen einzigen.
Und weil wir gerade bei den Clients sind. Powerfolder begeht hier ein NoGo: Es wird ungefragt und ohne Möglichkeit es bei der Installation abzuwählen das Bilderverzeichnis des Nutzers in die Cloud syncronisiert.

Von der Performance sind sich beide Systeme recht ähnlich.

Alles in allem zieht im direkten Verglich Powerfolder den kürzeren.
Bild
Benutzeravatar
tuts
Administrator
Beiträge: 142
Registriert: So 16. Jan 2011, 01:39
Kontaktdaten:

Re: OwnCloud

Beitrag von tuts »

Nachdem sich viele Entwickler von Owncloud gelöst und mit Nextcloud einen fork gegründet haben, habe ich mir diese Software näher angesehen. Die Idee mehr Funktionsumfang frei Zugänglich zu machen anstelle als Enterprice- feature zu vermarkten fand ich sehr positiv.
Welche der beiden Lösungen sich langfristig am Markt halten kann, wird sich zeigen. Owncloud dürfte aber mangels Entwickler einen schweren Stand haben.
Ich werde mir auf alle Fälle demnächst auch als Projekt die einbindung einer OnlineOfficelösung ansehen https://nextcloud.com/collaboraonline/
Bild
Benutzeravatar
tuts
Administrator
Beiträge: 142
Registriert: So 16. Jan 2011, 01:39
Kontaktdaten:

Re: OwnCloud

Beitrag von tuts »

Owncloud hat mit Version 10.0.0 eine ziemlich vermurkste Aktualisierung der Software veröffentlicht.
Das Upgrade läuft nicht sauber durch, die Kalender App muss per Hand deaktiviert werden und die App zur LDAP-Unterstützung fehlt ( wurde wohl wegen irgendwelcher Fehler temporär heraus genommen).
Für größere Installationen z.b. Zur Anbindung an eine Windows-Domäne etc. ist diese Instalationen damit vollkommen ungeeignet.
Klar die Enterprise Version kommt erst mit 10.0.1 aber trotzdem finde ich hätte man sich hier die Zeit nehmen können um die Fehler zu beseitigen.
Für RHEL / CentOS Nutzer kommt noch ein weiterer ärgerlicher Aspekt hinzu:
Das Repo von owncloud bietet die neue Version zum Upgrade an. Wäre ja ok wenn nicht Owncloud PHP 5.6 voraussetzt aber auf den Systemen per Default nur PHP 5.4 installiert ist.
Da parallel dazu die 9er Version noch weiter gepflegt wird (die PHP 5.4 kompatibel ist), wäre es ein leichtes gewesen im Repo diese Version vorzugeben und für das neue 10er Release ein getrenntes Repo zu veröffentlichen.
Verschärfend komt hinzu dass in der Installationsanleitung (https://doc.owncloud.org/server/10.0/ad ... ments.html) folgender Satz steht "If you are not able to use one or more of the above tools, the following options are also supported."
Ich übersetze dies mit: wenn dein System die obigen Anforderungen (PHP 5.6) nicht erfüllt, sind auch die nachstehenden Systeme voll unterstützt.
Dies wäre bei Centos 7 eine klare Lüge, da hier mit PHP 5.4 zu rechnen ist.
Für die Betroffenen bleibt dann nur ein Upgrade des PHP über z.b. https://rpms.remirepo.net/
[glow=orange,2]Nachtrag:[/glow]
Owncloud hat reagiert und verteilt über das passende Repo die passende Version 9. Für mich leider zu spät, da ich bereits auf eine neue PHP Version umgestiegen bin.
Bild
Benutzeravatar
tuts
Administrator
Beiträge: 142
Registriert: So 16. Jan 2011, 01:39
Kontaktdaten:

Re: OwnCloud

Beitrag von tuts »

Meine aktuelle kostenlose Nextcloudinstanz mit 5 GB habe ich über Pixelx.de eingerichtet.
Der Service ist gut.
Bild
Antworten